SV Gommersheim 1945 e.V.

F-Jugend Fair-Play-Cup der JSG Römerberg am 14.01.2018

Jan Haaf, 04.02.2018

Es spielten:

Anton B., Anton R., Colin, Davi, Jannik, Jannis, Jason, Joshi, Luan, Matthis

 

Beim Fair-Play-Cup der JSG Römerberg am 4.1.2018 in Römerberg bestritten wir insgesamt vier Spielen in der Gruppe A. Die Ergebnisse im Einzelnen:

 

JSG Gäu gegen...

… SV JSG Römerberg 1   2:0

… VfB Haßloch   2:0

… FC Phoenix Mannheim   0:1

… VfR Wormatia Worms   0:0

 

SV JSG Römerberg 1   2:0

Gegen die erste Mannschaft des Gastgebers aus Römerberg gelang uns gleich ein guter Start ins Turnier. Auch wenn spielerisch noch viel Luft nach oben blieb, erspielten wir uns einen ungefährdeten Sieg. Das erste Tor erzielte Jason mit einem sehenswerten Fernschuss. Nach einem schnell ausgeführten Einkick von Colin konnte Davi das zweite Tor erzielen.

 

VfB Haßloch   2:0

Im zweiten Spiel des Tages gegen den VfB Haßloch konnten wir uns zwar spielerisch steigern, gaben aber dem Gegner durch kleinere Unaufmerksamkeiten immer wieder Möglichkeiten zum Torabschluss. Dennoch konnten wir uns letztendlich auch in diesem Spiel durchsetzen. Davi erzielte mit einem schönen Fernschuss sein zweites Tor an diesem Tag. Zudem konnte Jannik eine seiner Chancen verwerten.

 

FC Phoenix Mannheim   0:1

Im Spiel gegen die Mannschaft aus Mannheim zeigte sich mal wieder unsere Abschlussschwäche. Wir konnten uns etliche Torchancen erspielen, aber der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Mannheim dagegen benötigte für den Torerfolg unsere Mithilfe. Ein scharf geschossener Eckball resultierte in einem Eigentor. Eine wirklich unglückliche Niederlage. Selbst der Trainer von Phönix Mannheim meinte nach dem Spiel, dass wir den Sieg verdient gehabt hätten. Eine sehr faire Geste. Aber auch das gehört zum Fußball dazu. Es gewinnt nicht immer die bessere Mannschaft.

 

VfR Wormatia Worms   0:0

Um die Platzierungsspiele um den ersten und dritten Platz noch zu erreichen, hätten wir dieses Spiel gewinnen müssen. Gegen die stark aufspielende Mannschaft aus Worms ist uns dies leider nicht gelungen. Das Spiel war extrem spannend. Klare Torchancen waren eine Seltenheit. Folgerichtig endete das Spiel torlos.

 

Mit zwei Siegen, einer Niederlage gegen den Turniervierten sowie ein Unentschieden gegen den Turnierzweiten gelang uns bei diesem stark besetzten Turnier ein sehr respektables Ergebnis. In der Endabrechnung belegten wir den fünften Platz bei 10 teilnehmenden Mannschaften. Am Ende konnten sich alle Spieler über eine Medaille freuen.

 

Fazit Die Mannschaft wirkte zuerst sehr unaufmerksam und wenig eingespielt. Dies war nicht allzu überraschend, schließlich lag das letzte Training fast vier Wochen zurück. Erfreulicherweise konnten wir die Nervosität der ersten Spielen ablegen und uns spielerisch im Laufe des Turniers deutlich steigern. Erwähnen möchten wir noch die tolle Torwartleistung von Luan, kein Gegenspieler konnte ihn an diesem Turnier überwinden.

Als Trainer freut es uns immer besonders, wenn Vorgaben auch von den Spielern umgesetzt werden, umso mehr wenn diese auch zum Erfolg führen. Bei diesem Turnier waren das in erster Linie konzentriert spielen, schnelle Ausführung von Eckball bzw. Einkick sowie Fernschüsse (5 m Tore). Das erste ist nur bedingt gelungen, dafür die anderen beiden Ziele umso besser. Immerhin drei der insgesamt vier Tore sind auf diesem Wege entstanden.


Zurück